" /> Latest Posts - Inoffizielles DS4-Forum

Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  529  |  »  |  Last Search found 5290 matches:


Freedel
Deleted user

Beitrag gelöscht

from Freedel on 02/19/2018 11:40 AM

gelöscht

Reply Edited on 02/11/2019 11:05 AM.

Osiriz

28, male

Posts: 25

Re: Noch ein neuer Ds4: Diesmal in Hameln

from Osiriz on 02/17/2018 12:59 PM

Bei meinem DS4 gab es zuletzt ähnliche Probleme.
Immer wieder stottern im Bereich von 1600 bis 2200 (v.a. beim Beschleunigen im 5. oder 6. Gang).
Teilweise mit Fehlermeldung und anschließendem Notmodus.
Nach lesen diversers Foren befürchtete ich schon ein Verkoken des Motors oder ein Problem des Kettenspanners o.ä.
Leztlich hat die Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesen (Tipp: immer KM-Stand und Uhrzeit mitteilen).
Nach dem Tausch der Kraftstofffpumpe (Teilepreis ging trotz 80tkm auf Kulanz - vielleicht ein bekanntes Problem?) und dem Tausch von zwei Zundspülen konnte ich das Auto wieder abholen.

Seit 4 Wochen funktioniert nun soweit erstmal wieder alles ohne Probleme.

DS4 THP200

Reply Edited on 02/18/2018 09:51 AM.

Darkrox

31, male

Posts: 9

Re: Noch ein neuer Ds4: Diesmal in Hameln

from Darkrox on 01/10/2018 07:33 AM

Ich werde die Mängel die aktuell bestehen natürlich noch Fachmännisch in der Werkstatt beheben lassen vor einem Verkauf. Sollte also jemand mutiger sein was die Franzosen angeht und Interesse haben, auch nach dem Text, gern mal melden ;) Bis auf das geschilderte ist der Wagen im neuwertigen Zustand fast :)

Reply

Darkrox

31, male

Posts: 9

Re: Noch ein neuer Ds4: Diesmal in Hameln

from Darkrox on 01/10/2018 07:29 AM

Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Lebenssignal von mir. Meine DS ist leider doch sehr schnell zum Alltagsgegenstand geworden so dass nicht mehr viel gemacht wurde, deswegen auch nicht wirklich was zu umbauten zu berichten.

Sehr wohl aber zu meiner (mittlerweile) Leidensgeschichte mit den Franzosen (sowohl meine DS4 wie auch Freundins DS3).

Fing schon Ende 2016 kurz vor Weinachten an. Damals fing der DS3 an zu mucken mit stottern im Kaltzustand an der Kreuzung, ohne Gas spielen Notlauf etc. Fehlermeldungen von Zündaussetzern ylinder 1 und 4 bis zu Abgassystem, alles dabei. Im Januar wurde nach langem "Bei uns trat der Fehler aber nicht auf" in der ersten Vertragswerkstatt und Abschleppen zur Zweiten, weiter entfernten nach massivem Ölverlust, dann das Kettengehäuse neu gedichtet, die Kette erneuert, die Turbokühlmittelpumpe getauscht, die Zündkerzen erneuert, sowie die Zyndspulen und Kabel Quergetauscht. Alles ohne Ergebnisse und das bei 32.000km auf dem Tacho... AUA (Zustand ist übrigens bis heute so, aktuell sind wir ohne die Garantie, weil diese ja meinen es kommt in der Werkstatt nicht vor, nichts machen zu müssen, dabei und tauschen die Tage mal die Lambda)

Dann zu meiner DS4...
Türschaden wurde bezahlt, alles neu und sehr gut gemacht, ich wieder happy.
Einzige "Problemchen" waren ganz seltene kurze "keine Gasannahme verschluck" momente in Österreich bei Bergfahrten und wenn man im 6ten von 80 mal bis 140 hochgezogen hat bei vollgas. Gab aber nie meldungen, also erstmal ignoriert..

Ein Jahr fast ist vergangen, wieder die Woche vor Weihnachten, wie auch schon beim DS3, ging der Spuk dann los. Starte den Wagen, lasse ihn im Stand laufen, "Motordefekt - Instandsetzen lassen". Soweit so gut, lief normal, keine Anzeichen von Problemen und 3 Tage später eh Termin wegen Haubenschlossrückruf wo dann ausgelesen wurde. Zusatzkühlpumpe Turbolader - Offener Stromkreis oder Überhitzung" und 21 Sporadische Fehler von Türverschloss bis Radio drin. Kostenvoranschlag Pumpe: 400 euro ohne nach nem Stecke roder Kabel geguckt zu haben. Danke...

In Eigenregie dann festgestellt das die Pumpe sehr wohl tut, was sie soll: Pumpen. und Zwar auch nach Abstellen die 5 min. Temperaturlog sagte auch , Kühlmittel nie höher als 84 Grad. Gut, Garantie ist eh raus (bei VW nur ein JAhr, das zweite muss man kurz vor ablauf selbst mit der Versicherung klären die das macht und diese ist sehr unkulant, wenn man einen Tag zu spät ist...) Also ab in die freie Werkstatt meines Vertrauens, nochmals getestet. Lief, fehler aber nicht löschbar. Tipp somit auf den Sensor in der Pumpe (Fehler war wie gesagt statisch, die Leuchte im Cockpit war aber mittlerweile aus nach einigem starten des autos, somit ein defekt am Kühlsystem und man wird nichtmal mehr gewarnt...) Auf dem Weg, die Pumpe dann in der freien zu Tauschen (Teilepreis statt 189 nur 100 euro und gesamtkosten von 400 auf 250 gesunken) wurde es dann aber kriminell: Aus dem Dorf beschleunigen, rapides ruckeln, keine Gasannahme Fehlermeldung Motordefekt. Turbo war dann aus, Saugermodus (notlauf drin).

Bin dann zur Werkstatt weitergefahren, nach neustart alles wieder normal mit Turbo etc. Ausgelesen: Raildruck zu niedrig Hochdruckpumpe. Und an diesem Punkt stehe ich gerade...

Fehler kommt sporadisch wieder bei vollgas, abe rnur wenn der wagen kalt ist. eine soll istwert messung des Drucks im Rail ergab im stand keine Auffälligkeiten. Fehlermeldungen liessen sich aber BEIDE (Kühlpumpe noch nicht getauscht durch den spaß jetzt) nicht löschen.
Und jetzt der knaller: Mein wartungsintervall wurde nicht zurückgesetzt. Das haben wir einfach mal gemacht, und zack waren beide Fehler wieder löschbar... nahc testfahrt war dann nur wieder die Kühlpump drin, logisch. Das war alles gestern, heute auf dem weg zur arbeit provoziert, keine fehler. Eben auf der Heimfahrt wieder das vollgasstottern, bin aber direkt vom gas, somit keine Fehlermeldung im Cockpit...

Für sinnvolle Erklärungen dazu, schreibe ich wohl eine Belohnung aus

KM Stand aktuell übrigens 46.000km...

Ich muss ja sagen: so einen scheiss hatte ich mit den vag autos vorher nie, und die hatten alle das dreifache an Km auf der Uhr...

Ich werde wohl beide Pumpen tauschen und den Wagen dann bald wieder abgeben. Ich stehe einfach auf solide und Zuverlässige autos.

Allerdings mit einem wirklich weinenden Auge, ich wollte Citroen unbdingt die Chance geben, weil ich optisch und Preis leistung mega fan war. Schade das beide Käufe uns so bitter enttäuschen.

Habe übrigens mein vorletztes auto wiedergetroffen neulich... Ein Audi A3 1.8t von 1999, der auf 225Ps gefahren wird. Abgegeben bei 185.000km, aus angst bald hohe kosten wegen turbo etc zu kriegen. Naja was soll ich sagen... 321.000km auf der Uhr und noch mit ERSTEM Turbo, erster Kupplung und einziger defekt am Motor war das Schubumluftventil und ein Schlauch... Bitter, wenn man jetzt einen vergleich zieht :(

Da wieder ein so neuer wagen nicht finanziell leistbar ist aktuell (21.000 Euro Heizung kaufen müssen) werde ich dann wohl bald wieder etwas richtung a4 avant Bj 2004 oder soetwas fahren für einen schmalen Taler.

Dann nur leider ohne Massagesitze wie jetzt ;)

Trotzdem ein frohes neues euch!

Reply

litzedv

55, male

Posts: 3

Ersatzrad - Notrad

from litzedv on 12/07/2017 10:06 AM


Servus Freunde

Wie bekannt hat der THP 200 ja nur das Notrad. Ich hatte jetzt das Problem das vorne rechts einer Platt war. Da denkste .. ist ja kein Problem. Notrad drauf und weiter gehts. Pustekuchen. Das Original Notrad passt nicht über den Bremssattel. Zum Glück die SOS Funktion und ADAC hat ihn abgeholt und es war in der City. Mir wurde dann gesagt das ich von hinten nach vorne hätte wechseln müssen und das hätte dann geklappt. Ich bin jetzt am überlegen nicht einfach eine 18 Zoll Felge zu kaufen und ein Winterreifen aufzuziehen.
Hat jemand von euch das gleiche Problem schon gehabt und kann mir sagen ob in die Ersatzrad Mulde ein 18 Zoll Komplettrad rein geht ohne das ich es jetzt selbst versuche muss ??

gruß
Stefan

Gruß
Stefan

citroen ds4 thp 200 sportchic

Reply

Yannick5406

30, male

Posts: 1

Verkaufe meine DS4 SportChic 165 Hdi

from Yannick5406 on 10/05/2017 10:28 AM

Hallo zusammen, 

ich muss schweren Herzens meine geliebte DS4 verkaufen, die mir seit über vier Jahren hervorragende Dienste geleistet hat. Habe mich mit 28 Jahren nochmal umentschieden und doch ein Studium begonnen. Jetzt reicht das BAföG leider nicht aus um sich ein Auto dieser Klasse zu leisten. Bin auf der Suche nach einem Käufer auf dieses Forum gestoßen und dachte, dass ich hier möglicherweise einen würdigen Nachbesitzer finden werde der dieses Auto genauso sehr liebt wie ich es tue!
Ihr könnt ja mal reingucken:

https://www.autoscout24.de/angebote/citroen-ds4-hdi-165-sportchic-diesel-braun-ace9795a-4f43-0b4a-e053-e350040a871b?cldtidx=2

Viele Grüße,
Yannick

Reply

Sebi1.0

26, male

Posts: 2

Re: eMyWay und Radarwarner , Installationsanleitung ;

from Sebi1.0 on 10/02/2017 05:01 PM

Aber wenn ich sie mir direkt bei Citroen kaufe wären das doch die gleichen, oder liege ich hier falsch?

Reply

DS4
Deleted user

Re: akustisches Signal für hintere Parksensoren

from DS4 on 09/25/2017 10:02 PM

Servus 

Kabelführung von B-Säule zur Tür.
Prüfen kannst du die Lautsprecher so:
Klick mich 

Erst wird der eine, dann der andere ausgefallen sein.
Das bekommt man kaum mit. Das geht schleichend
und man gewöhnt sich dran.

 

Reply

crusmax

37, male

Posts: 7

Re: akustisches Signal für hintere Parksensoren

from crusmax on 09/25/2017 08:10 PM

Abend....

kann man das irgendwie prüfen?
Über eine Sicherung laufen die ja nicht oder (zumindest habe Ich keine gesehen)?
 
Wie verlaufen denn die Kabel, denn das 2 gleichzeitig ausfallen ist doch ungewöhnlich...

MfG

crusmax 

Reply

DS4
Deleted user

Re: akustisches Signal für hintere Parksensoren

from DS4 on 09/22/2017 10:59 PM

Servus !

Die Lautsprecher sind bestimmt defekt. Ich glaube nicht, dass
ein Defekt am Kabelbaum ist.

LG 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  529  |  »  |  Last

« Back to previous page